Brecht ist täglich aktiv im Internet.

Einige bemerkenswerte Netzfunde sammeln wir hier, gefunden von Google Alert.

Sieben Bilder zeigen die Moritat

Märkische Onlinezeitung

Buckow (MOZ) "Und derrr Haifiscchh, derrrr hat Zääähne ..." knarrte es aus dem Lautsprecher zur Eröffnung einer ganz besonderen Schau im alten Warmbad. Bertolt Brecht selbst sang dort - es handelte sich um eine Aufnahme aus dem Jahr 1929 - seine Moritat von Mackie Messer aus der ...

 

"Trommeln in der Nacht"

Bayerischer Rundfunk

Unter dem Eindruck des sogenannten Spartakusaufstands in den frühen Januartagen 1919 schreibt der gerade einmal 20jährige Medizin- und Philosophiestudent Bertolt Brecht sein zweites Theaterstück und gibt ihm den Titel "Spartakus". Vor allem sein expressiver und poetischer Furor, aber wohl ...

Life of Galieo, Mother Courage and her Children, Good Person of Szechuan to be staged in Brooklyn.

 

 

Hier der Inhalt des aktuellen Dreigroschenheft:

DREIGROSCHENHEFT 4/2017


Editorial .............................. 2
Impressum .......................... 2

Musik

Neues vom „Surabaya-Johnny“ – Brechts erste Textfassung aus dem Jahr 1926. 3
Klaus-Dieter Krabiel
Mary, Pity Women! . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .4
Rudyard Kipling

 

Sollte der Download von der Homepage nicht funktionieren, schicken Sie einfach ein Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , wir senden die pdf dann so schnell wie möglich zu.

Zum Download

Die Neuerwerbungen des Bertolt-Brecht-Archivs erscheinen gelistet jeweils in den Heften 2 und 4 eines Jahrgangs des Dreigroschenhefts.

Hier die Einträge aus Heft 2/2017:

Der wissenschaftliche Beirat berät die Redaktion und hält Verbindung zu Autoren im In- und Ausland.